knowledge base Management Diagnostik
Leser der Knowledge base Management Diagnostik

Test

Wissenschaftlich fundiertes Routineverfahren zur Untersuchung eines oder mehrerer empirisch abgrenzbarer Personenmerkmale mit dem Ziel einer möglichst quantitativen Aussage über den Grad der individuellen Merkmalsausprägung in Relation zu einer Vergleichsgruppe oder zu einer Anforderung.

Häufige Typen von Tests sind:

Gütekriterien für Tests sind Validität, Reliabilität, Objektivität und Angemessenheit.

Beim Einsatz von standardisierten Tests, wie z.B. Intelligenztests, für die Eignungs- und Management-Diagnostik ergeben sich Probleme der Akzeptanz und der ökologischen Validität. Sie sollten daher nur ergänzend zu Arbeitsproben und Assessments eingsetzt werden. Wesentliches Argument für den Einsatz von Tests in der Eignungsdiagnostik sind die relativ geringen Kosten bei Massenuntersuchungen.

Siehe auch:
Konstrukt
Indikator
Bandbreiten-Genauigkeits-Dilemma

Literatur:
Kline, P. (2000). Handbook of psychological testing. London: Routledge.
Lienert, G.A. & Raatz, U. (1998). Testaufbau und Testanalyse (6. Aufl.). Weinheim: Beltz PVU.
Moosbrugger, H. & Kelava, K. (2012). Testtheorie und Fragebogenkonstruktion (2. Aufl.). Berlin: Springer.

Links:
European Association of Work and Organizational Psychologists (EAWOP): European Test User Standards for test use in Work and Organizational settings
American Psychological Association (APA): FAQ / Finding Information About Psychological Tests (Umfassende Infos zu psychologischen Tests)
Society for Industrial and Organizational Psychology, Inc. (2003): Principles for the validation and use of personnel selection procedures


Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der passenden Eignungstests, entwickeln neue maßgeschneiderte Verfahren für Ihr Unternehmen oder schlagen Ihnen noch effizientere Instrumente vor.
Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Vorgespräch!


> Top       > Zurück           © Andreas Klug