knowledge base Management Diagnostik
Leser der Knowledge base Management Diagnostik

Kosten-Nutzen-Relation

engl: cost-benefit ratio

Bei der Entscheidung, ob ein diagnostisches Verfahren oder Vorgehen eingesetzt werden soll oder nicht, ist dessen Wirtschaftlichkeit abzuwägen. Dazu werden der erforderliche Aufwand, u.a. in Form von aufzuwendender Arbeitskraft und -zeit sowie deren finanzielle Kosten, dem vermuteten, erfahrbaren oder messbaren Nutzen und Gewinn gegenübergestellt.
Der Nutzen eines Auswahlverfahrens kann als Grad verstanden werden, mit dem sein Einsatz die Qualität und Eignung der ausgewählten Personen gegenüber dem Fall seines Nichteinsatzes steigert (Taylor & Russel, 1939). Dem kann indirekter Nutzen wie u.a. die Kontinuität der Geschäftsprozesse, vermiedene Re-Rekrutierungskosten, geringerer Einarbeitungs- und Onboarding-Aufwand und weiterer informativer sowie finanzieller Gewinn hinzuaddiert werden.
Cascio & Boudreau (2008) beschreiben verschiedene mögliche technische Vorgehensweisen zur konkreten Nutzenberechnung sowie Beispielergebnisse in konkreten Unternehmenskontexten.

Bei eignungsdiagnostischen Fragestellungen ist besonders relevant, die Kosten des Verfahrens mit den Kosten, die durch eine personelle Fehlentscheidung entstehen würden, zu vergleichen. Letztere können je nach Hierarchieebene leicht das ein -bis dreifache eines Jahresgehaltes betragen.


siehe auch:
-> Testgüte
-> prognostische Validität
-> Kosten einer personellen Fehlentscheidung



Gerne unterstützen wir Sie dabei, die Kosten-Nutzen-Relation Ihrer Eignungsdiagnostik zu optimieren. Wir schaffen mit maßgeschneiderten Assessments die maximal mögliche Entscheidungssicherheit für Ihr Unternehmen und die Kandidaten.

Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Erstberatung!

  📞 +49-201-171 54 94    Email: _info@klug-md.de

Vermeiden Sie die Kosten einer personellen Fehlentscheidung!


Literatur und Links:
Cascio, W.F. & Boudreau, J.W. (2008). Investing in people: The financial impact of human resources initiatives. Upper Saddle River, NJ: Pearson Prentice Hall.
Taylor, H.C. & Russel, J.T. (1939). The relationship of validity coefficients to the practical effectiveness of tests in selection: discussion and tables. Journal of Applied Psychology, 23, 565-578.

SHRM HR Benchmarking Reports 2022: The Real Costs of Recruitment



> Top       > Zurück           © Andreas Klug